#Olympia #Traum #Paris

Im Moment laufen aktuell die olympischen Spiele. In Südkorea, naturgemäß Winterspiele… Und da ich schon mein ganzes Leben sportbegeistert gewesen bin, ist das für mich Pflichtprogramm. Also nicht nur Kür 🙂 um jetzt im Eislauf Jargon zu reden. Das war zwar nie so meine Sportart, wobei mich 2018 sogar die neuen deutschen Olympiasieger gepackt haben. Was für eine tolle Kür, ich hatte wirklich Gänsehaut. Und das ist eine beachtliche Leistung. Es macht tatsächlich richtig Spaß die Übertragungen zu verfolgen. Das liegt auch an den tollen technischen Neuerungen. Und da ich neben Sport auch schon immer eine Schwäche für Technik hatte, finde ich auch das sehr spannend. Es ist unglaublich, wenn man Olympia im TV vor 20 Jahren mit den heutigen Übertragungen vergleicht. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ich das damals gut fand, was die Sender präsentiert haben. Ein Quantensprung. Gefällt mir 🙂

Als ich also so vor dem Fernseher sitze, muss ich zugeben, dass ich ja

1. – Sommerspiele mehr als Winterspiele mag und
2. – es immer mein Traum gewesen ist, irgendwann live dabei zu sein.

Nicht als Sportler, dafür war ich nicht in die richtige Sportart reingeboren worden. Ich habe als Co-Trainer der Faustball Damen Nationalmannschaft zwar die Worldgames besucht, damals in Duisburg bzw. Düsseldorf. Aber die Frauen durften nur ein Einlagespiel absolvieren. Fanden wir irgendwie suboptimal…. Auch heute dürfen nur die Männer bei den Worldgames spielen. Tsss.

Ich habe dann geguckt, wo die nächsten Sommerspiele sind. Ups. Die nächsten sind in Tokio. Finde ich etwas zu weit. Aber dann war ich bei 2024. Und die sind in:

Paris!!!

Stark. Ich hab sofort mit meiner Schwester beschlossen: Yes. Da fahren wir hin. Wir haben 6 Jahre Zeit, alles zu planen, das sollte doch reichen. Zumal ich sehr gute Freunde in Paris habe und ich schon lange nicht mehr da war. Ich liebe Paris. Besonders Sacré Cœur de Montmartre.  Einer meiner Lieblingsplätze auf diesem Planeten. Das Bild oben ist bei meinem letzten Besuch dort entstanden. Das war 2010. Damals waren wir mit unserem Wohnwagen dort. Und für 2024 ist der Plan, wieder mit dem Wohnwagen zu fahren. Ich denke wir können uns noch ein paar Jahre Zeit lassen mit der Planung, aber der Wille ist da. Und zwar unbedingt…!

Zwei Wochen Urlaub in Paris. Klingt einfach wunderbar…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.