Wer braucht schon Schnee…

… um Snowboard zu fahren? Ich nicht… ich trainiere nämlich regelmäßig auf diesem Ding, das braucht keinen Schnee. Ich muss auch gar nicht weit fahren, ist bei mir um die Ecke. Sehr praktisch. Ich war nur ein einziges Mal in meinem Leben im Skiurlaub. Das war 1987 in den Osterferien. In Österreich. Tolle Gegend. Viel Schnee. Trotzdem habe ich seitdem Sommerurlaube bevorzugt. Mich reizt das Meer doch mehr. Obwohl ich immer gesagt habe: ich hätte richtig Lust, mal Snowboard zu probieren.

Also, ich würde sagen, der Zug ist abgefahren. Es ist quasi unmöglich, alle Dinge, die man mal machen wollte, umzusetzen. Beispiel: krasser Gegensatz zum Schnee, aber ich wollte lange in die Cinque Terre. Das sind fünf wundervolle Bergdörfer in Italien. Gehört zum Weltkulturerbe. Man kann nicht mit dem Auto in die Dörfer fahren. Dafür gibt es eine Zugverbindung. Alle fünf sind miteinander per Zug verbunden. Man kann aber auch traumhaft wandern von einem Dorf zum anderen.

Das war ein Traum, den ich wirklich erlebt habe. Sogar mehrmals. Und ich bin sehr dankbar, ich habe tolle Erinnerungen daran. Zum Glück habe ich viele Fotos davon. Und, auch das finde ich sehr schön, einige von meinen Freunden waren auch dabei. Noch mehr herrliche Erlebnisse, die mir viel bedeuten. Sie haben mein Leben sehr bereichert.

Ich bin wohl ein typischer Wassermann, das merkt man an meinen vielen Gedankensprüngen. Manchmal werde ich gefragt: „Wie kommst du denn jetzt DA drauf??“ …

Wie hab ich nochmal eben angefangen? Ach ja, Schnee und Snowboard…  😉

Vernazza
Vernazza
Corniglia
Corniglia
Manarola
Manarola
Monterosso
Monterosso
Riomaggiore
Riomaggiore

P10106775-Terre-1875-Terre-144

Kommentar verfassen