‚Liebster Blog Award‘ Nominierung

Ich wurde nominiert, deswegen fällt mein Blogbeitrag heute etwas anders aus als sonst. Ich muss mich an bestimmte Regeln halten, die ich leider nicht alle einhalten kann. Aber den „Antwortteil“ möchte ich trotzdem erfüllen…


 

Liebe Christine, also:  Deine Christine,

danke für deine Nominierung…das erinnert mich ein bisschen an den letzten Sommer, Stichwort ALS. Das war eine super Sache und deswegen mache ich das jetzt natürlich auch mit, keine Frage!

Ich möchte unbedingt deine Fragen beantworten, aber ich kann niemanden nominieren, einfach weil ich niemanden kenne, außer dir und drei anderen, die einen Blog schreiben. Ich habe mir aber trotzdem 11 Fragen ausgedacht, die man gerne in Kommentaren beantworten kann…nur so aus Spaß… 🙂

Hier sind meine Antworten auf deine 11 Fragen:

  1. Wie bist du auf den Blog Namen gekommen?
    Meine drei großen Geschwister (ich liebe sie alle, trotzdem… 😉 ) haben mir diesen Namen verpasst. Ich habe den immer als Kosename empfunden und deswegen habe ich meinen Blog so genannt. Irgendwie muss man „das Kind“ ja nennen, ich fand es für mich sehr passend 😉
  2. Du könntest einen Beruf frei wählen, welcher wäre das?
    Ich bin happy in meinem Beruf und würde ihn wieder wählen. Es ist auch irgendwie weniger ein Beruf als eine BERUFUNG.
    Nachdem ich nach dem Abi kurz eine Rechtspflegerausbildung/Studium begann, habe ich schnell gemerkt, DAS ist NICHT meine Berufung.
    Also alles auf Null und Ausbildung zur Programmiererin gemacht.
  3. In welches Land möchtest Du gerne reisen?
    Schon lange ist es mein Wunsch, irgendwann mal nach Südafrika zu fliegen.
  4. Was würdest Du mit einem Lottogewinn von 100.000 Euro machen?
    Wow. Unvorstellbar… Investieren in Haus und Weiterbildung/Ausbildung für mich und meine Kinder.
  5. Hast Du Berührungsängste mit Gehandicapten?
    Nein, gar nicht. Ich bin gerade in ein Projekt involviert, das steht noch am Anfang und es geht um Barrierefreiheit. Ich musste nicht lange überlegen, ob ich Lust habe, mitzuarbeiten. Wir stehen noch in den Startlöchern, aber einen Internetauftritt haben wir provisorisch eingerichtet. Ohne geht es natürlich nicht… www.barrierefrei-durchs-leben.de
  6. Tee, Kaffee oder Milch zum Frühstück?
    Kaffee mit aufgeschäumter Milch. Darauf freue ich mich jeden Morgen, obwohl ich eigentlich kein Kaffeetrinker bin. Manchmal bleibt das der einzige Kaffee am Tag.
  7. Was liebst Du an deinem Körper?
    Puh, schwierig. Ich war immer sehr sportlich und habe alles Mögliche ausprobiert. Das mag ich. Davon profitiere ich immer noch ein bisschen, jetzt, wo ich etwas eingeschränkt bin.
  8. Was magst Du überhaupt nicht in deinem Leben?
    Die MS, die mich in meiner Lebensqualität einschränkt.
    Und, dass man manchmal sehr negativ überrascht wird, auch von Mitmenschen.
  9. Hast Du nette Nachbarn?
    Auf jeden Fall! Und ich freue mich darüber und weiß das sehr zu schätzen.
  10. Campen, Wohnmobil, Schiff oder Hotel?
    Das ist ganz einfach. Wohnwagen. 10 Jahre lang unsere Art zu Reisen. Wir haben damit wunderbare Urlaube und wahnsinng schöne Zeiten gehabt.
  11. Was ist Dein liebstes Hobby?
    Ich treffe mich sehr gerne mit Freunden (ich habe zum Glück sehr gute Freunde), arbeite am Rechner, höre den ganzen Tag Musik und kommuniziere per Mail oder Handy mit lieben Menschen.
    Früher war es Faustball in meinem Verein: Faustball im Hammer SC. Den Sport musste ich aber leider ad Acta legen.

Hier sind meine 11 Fragen, für wen auch immer… 😉

  1. Wieviel Zeit verbringst du am Tag /in der Woche mit deinem Blog?
  2. Welches ist deine Lieblingsfarbe?
  3. Welches Spiel spielst du gerne?
  4. Wie hast du deine Schulzeit empfunden?
  5. Muss dein Auto schön sein oder nur fahren?
  6. Was ist dir wichtig im Leben?
  7. Fallen dir Entscheidungen schwer?
  8. Kochst du gerne?
  9. Was ist dein Liebingsessen und dein Lieblingsgetränk?
  10. Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen wollen?
  11. Was war das schönste Erlebnis in deinem Leben?

So liebe Christine, das waren meine Antworten auf deine Fragen. Ich hoffe, wir lernen uns bald persönlich kennen.

Bis dahin!

Liebe Grüße
Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “‚Liebster Blog Award‘ Nominierung”